Neuzugänge: Dezember 2016 - BlackTeaBooks

Neuzugänge: Dezember 2016

28 Dezember

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet eine wunderschöne Weihnachtszeit mir euren Familien und Freunden, viel Essen und tollen Geschenken, die natürlich im Idealfall aus ein paar bedruckten Seiten bestehen. ;) Da in mein Regal langsam kaum noch Platz ist und sich die ersten Bücher schon daneben Stapeln, habe ich meine literarischen Weihnachtswünsche etwas zurückgehalten und dafür auch genau das bekommen, was ich wirklich gern wollte:

When Magizoologist Newt Scamander arrives in New York, he intends his stay to be just a brief stopover. However, when his magical case is misplaced and some of Newt's fantastic beasts escape, it spells trouble for everyone ...
Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
 - Sabaa Tahir - Hardcover
Das Schicksal hat Elias und Laia zusammengeführt und sie im Widerstand gegen das Imperium vereint. Gemeinsam fliehen sie aus Schwarzkliff, um im Gefängnis von Kauf Laias inhaftierten Bruder aus seiner Zelle zu befreien. Mit seinem Wissen könnte er von großem Wert sein für die Rebellen. Doch werden Elias und Laia es schaffen, sich unbemerkt bis ans andere Ende des Landes durchzuschlagen? Immerhin ist ihnen Helena dicht auf den Fersen. Und als rechte Hand des Imperators hat sie einen klaren Auftrag: Die beiden Verräter zu finden – und zu töten …

Auf "Eine Fackel im Dunkel der Nacht" warte ich ja schon ewig, weshalb ich mich etwas unmotiviert dafür entschieden habe den ersten Band doch noch einmal zu lesen. Meine Begeisterung kam aber schnell wieder, denn es ist nach wie vor ein großartiges Buch und ich habe es wieder an einem Tag durchgelesen! Jetzt freue ich mich unglaublich auf die Fortsetzung, obwohl es mir gleichzeitig vor dem Ende graut. Ich habe nämlich schon einige Male von Cliffhangern (wieder einmal) gehört - kann das jemand bestätigen?

Wer meine Instagram-Story gesehen hat weiß, dass ich mit meinem Exemplar von Fantastic Beasts nicht ganz so glücklich bin. Das Cover hat einen Druckfehler - hat eine Weile gedauert bis mir klar geworden ist, warum die goldenen Elemente alle so merkwürdig nach links verschoben sind - und jetzt muss ich leider warten, bis sich der Weihnachtsmann um die Rückgabe gekümmert hat :/

Bis dahin bin ich aber erst einmal gut versorgt, denn neben Elias & Laia habe ich noch einige Materialien für Journaling bekommen. Wenn euch Organisation, Bullet Journals und Tagebücher. interessieren kann ich gerne einen Beitrag dazu schreiben - lasst einfach ein kurzes Feedback in den Kommentaren da! Außerdem drücke ich mich erfolgreich vor meiner Bachelorarbeit, wodurch ich langsam in Rückstand mit meinem Zeitplan gerate. An den Tagen zwischen Weihnachten und Silvester kann man sich aber auch nur schwer zum arbeiten bewegen, oder? Tipps wie man dem entgegenwirkt sind hier sehr willkommen.

Aber nicht nur an Heiligabend haben mich neue Bücher erreicht, über den Dezember verteilt kamen verschiedene Buch-Pakete an:

Schule, Hausaufgaben, Freunde, Football – Daniel ist ein stinknormaler Teenager. Nicht besonders gut im Football, nicht besonders beliebt, intelligenter als gut für ihn ist, aber normal. Bis auf seine Ticks, von denen niemand weiß, die ihn zwingen, stundenlang Lichtschalter zu drücken, bestimmte Zahlen und Fugen zwischen Bodenplatten zu meiden und ihn den Schlaf kosten. Ist er verrückt? Das darf niemand wissen! Schließlich ist er verliebt, und Mädchen stehen wohl eher nicht auf Verrückte, oder? Da spricht ihn auf einmal die irre Sara an, das Mädchen, das eigentlich nicht redet. Sara will, dass er ihr bei der Suche nach ihrem vermissten Vater hilft. Und sie weiß mehr über Daniel, als er vor sich selbst zugeben möchte …

Seelische Erkrankungen verschleppt man oft und das kann schiefgehen. Uwe Hauck möchte über das Tabuthema Depressionen aufklären, den Betroffenen die Angst vor Psychiatrien nehmen und einen Einblick in das geben, was einem in der Klapse erwartet. Offen, schonungslos und unterhaltsam lässt er uns an seinem Therapieverlauf teilnehmen und spart nicht mit Anekdoten über Beschäftigungsmaßnahmen, wie Korbflechten, Maltherapien oder Ausdruckstänzen. Denn die Klapse ist nichts anderes als ein Krankenhaus für gebrochene Seelen, und eigentlich sind in der Klapse eher normale Menschen, die mit dem Wahnsinn da draußen nicht mehr fertig werden, so der Autor.

Warum hat mein blöder kleiner Bruder Olli den schönen Schokoladenadventskalender bekommen und ich nur diesen doofen Papieradventskalender, ärgert sich Julia. Doch das auf ihrem Kalender abgebildete Haus glitzert so silbrig und geheimnisvoll, dass Julia der Versuchung nicht widerstehen kann und das erste Fenster ihres Kalenderhauses öffnet. Da bemerkt sie, dass das Haus bewohnt ist und dass sie die Menschen, die darin leben, besuchen kann. Damit beginnt ein ganz ungewöhnliches Abenteuer...
Cornelia Funkes Weihnachtsbuch habe ich bei der lieben Mareike gewonnen, und obwohl es leider erst nach den Weihnachtstagen durch die Post kam, würde ich es gern noch lesen. Mal schauen ob ich das schaffe! Die anderen beiden sind Rezensionsexemplare, die sich zufälliger Weise beide mit psychischen Erkrankungen beschäftigen. Ich weiß gar nicht warum, aber in letzter Zeit beschäftige ich mich viel häufiger mit diesem Thema und finde es großartig, dass es solche Bücher gibt!

"Daniel is Different" war ein überraschendes Weihnachtsgeschenk aus dem tollen Magellan-Verlag, dass ich auch gleich am selben Tag noch fertig hatte :D "Depression abzugeben" lässt sich allerdings nicht so leicht lesen, hier brauche ich immer ein wenig mehr Zeit zwischen den Lesesessions. Mehr Details gibt es dann natürlich in den Rezensionen!

Und, welche Bücher lagen unter eurem Baum? Was ist euer liebstes nicht-Buch-Geschenk?

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Tee-Empfehlungen