Rezension: Das Flüstern Der Zeit (Band 1) – Sandra Regnier

by - 10 April



Titel: Das Flüstern der Zeit
Autorin: Sandra Regnier
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 431





Klappentext:
Platzregen und Sturmwinde gehören für die englische Kleinstadt Lansbury und damit für die 17-jährige Meredith zum Alltag. Doch diese Gewitternacht ist anders. Unheimliche Kornkreise tauchen am Ortsrand auf, unerwartete Gestalten suchen Lansburys Steinkreis heim und dann ist da noch Merediths bester Freund Colin, der sie genau in dieser Nacht küsst, und mit dem nun nichts mehr so ist, wie es war. Irgendetwas ist in jener Nacht passiert, irgendetwas, das Zeit und Raum kurzfristig aufgehoben hat. Und ausgerechnet Meredith ist der Schlüssel zum Ganzen…

Zum Buch:
Auf Sandra Regnier bin ich zuerst durch die wunderbare Pan-Trilogie gestoßen (die unter dem Weihnachtsbaum lagen und innerhalb von drei Tagen verschlungen wurden). Natürlich musste ich dann auf der Leipziger Buchmesse unbedingt die Lesung zu ihrem neuen Buch hören; ich war sofort überzeugt und konnte einfach nicht anders als Das Flüstern der Zeit gleich zu kaufen und signieren zu lassen. Wenn ich ehrlich bin wollte ich es ohnehin gleich nach beenden der Pan-Trilogie haben - das Cover ist aber auch so wunderschön!

Meine Meinung:
Um ganz ehrlich zu sein, ich musste mich in die ersten paar Kapitel schon etwas einlesen. Dafür gab es leider zu viele kleine Parallelen zu den Pan-Büchern die ich einfach nicht übersehen konnte - zum Beispiel dass die beiden Protagonistinnen praktisch den gleichen Freundeskreis haben oder dass sich bestimmte Charaktere ziemlich ähneln. Aber sobald ich aufgehört hatte nach solchen Ähnlichkeiten zu suchen und mich auf die Geschichte einließ war es absolut fesselnd.
Meredith ist eine wirklich sympathische 'Heldin' deren Handlungen und Gefühle - und Missgeschicke - leicht nachvollziehbar sind, und auch die Nebencharaktere schließt man unglaublich schnell ins Herz. Es müsste viel mehr Menschen wie Colin geben, und damit meine ich nicht seine übernatürlichen Fähigkeiten. Auch Meredith's Gefühlslage finde ich gut gestrickt und ich bin gespannt wie sich alles weiterhin entwickelt. Antworten bekommt man hier nämlich kaum, dafür aber genügend neue offene Fragen - und dieser Cliffhanger ist wahrscheinlich das absolut Fieseste was mir in diesem Lesejahr passiert ist! Jetzt beginnt das sehnsüchtige Warten auf Teil 2...

Fazit:
Trotz meines kleinen Kritikpunktes möchte ich das Buch individuell bewerten, und da von guten Charakteren über tolle Landschaftsbeschreibungen bis zu Spannung und Kreativität alles dabei ist gibt es auch die volle Punktzahl. Ich würde jetzt gerne noch mehr Zeit in Wiltshire verbringen und erfahren, wie alles zusammenhängt. Der zweite Band kann kommen!


5 / 5 Black Tea Cups 

You May Also Like

8 Kommentare

  1. Hach ich bin so froh, dass dieses kleine Schätzchen sind mittlerweile auf dem Weg zu mir befindet :D Ja genau, ich musste es nach deinem positivem Feedback einfach kaufen.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also jetzt bin ich schon fast ein bisschen stolz dir so 'Kaufunterstützung' geleistet zu haben :D
      Bin sooo gespannt wie du es findest!
      Allerliebste Grüße ♥

      Löschen
  2. Hi:)
    Bin über deinen Blog gestolpert und werde gleich mal Leserin^^
    Deine Rezension ist wirklich gut geworden, du kannst echt toll schreiben*-* (und ich versuche hier nicht zu schleimen, ich meins ernst xD)
    Die Pan-Trilogie kommt mir bekannt vor, du hast mich wirklich neugierig gemacht^^ Übrigens: Vielen Dank auch, wegen dir ist meine Wunschliste nun ein weiteres Mal gewachsen!
    Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende
    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Natalie :)
      Vielleicht kannst du dir mein Honigkuchenpferdgrinsen gerade vorstellen, sowas ist nämlich verdammt schön zu hören - vielen vielen Dank!!
      Das mit deiner Wunschliste tut mir natürlich leid, aber ein bisschen freut es mich auch ;) Hoffentlich gefällt es dir sobald du es liest, und auch die Pan-Trilogie kann ich nur empfehlen!
      Ich wünsche dir auch ein tolles Wochenende
      Allerliebste Grüße ♥

      Löschen
  3. Hi Sandy!
    Ich bin gerade über deinen Blog gestolpert - wortwörtlich. Ich bin irgendwie hingefallen und möchte gerne für immer da bleiben...
    Deine Rezension ist wirklich toll - Ich will mir das Buch schon lange zulegen, genau wie die Pan-Trilogie. Was würdest du empfehlen, welches Buch zuerst dran glauben muss?
    Ich bleibe als Leserin natürlich hier, ich bin ja sowieso hingefallen...

    Wenn du Lust hast, schau doch mal bei mir rein und sieh dich um, ich würde mich freuen: walkingaboutrainbows.blogspot.com
    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Rainbow!
      Du kannst dir nicht vorstellen wie sehr ich mich gerade freue. Mein Honigkuchenpferd-Gesicht wird sich nur schwer wieder verabschieden :) Vielen vielen Dank für deine lieben Worte und ich schau auf jeden Fall bei dir vorbei!
      Da ich die Pan-Trilogie vor diesem Buch gelesen habe und das eigentlich ganz gut fand, würde ich dir auch diese Reihenfolge empfehlen... besonders weil du die Trilogie dann gleich beenden kannst und nicht warten musst :D
      Allerliebste Grüße ♥

      Löschen
    2. Guter Einwurf ☼
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog und für's folgen *-*
      DAS macht mich glücklich ♥ "Das Haus am Hyde Park" möchte ich übrigens auch eventuell noch lesen. Ich freue mich schon auf deine Rezension dazu.

      Ganz viele liebe Grüße ☼♥

      Löschen
    3. Ach natürlich, dein Blog ist ja auch super niedlich!!
      Dankeee, ich hoffe dass ich es bald fertig habe und bin gespannt ob du es noch liest und wenn ja, wie du es findest :)
      Allerliebste Grüße ♥

      Löschen